Wassergebühren

Gebühren gültig seit 1. Januar 2015

Der Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Mühlbach erhebt für die Benutzung der öffentlichen Wasserversorgungsanlagen Grund- und Verbrauchsgebühren.

Grundgebühr

Die Grundgebühr wird gestaffelt nach der Zählergröße erhoben. Sie beträgt:

Zählerbezeichnung (alt)
nach Nenndurchfluss

Zählerbezeichnung (neu)
nach Dimension

Grundgebühr/Monat

Qn 2,5

DN 20

5,42 Euro

Qn 6

DN 25

13,02 Euro

Qn 10

DN 40

21,69 Euro

Qn 15

DN 50

32,54 Euro

DN 50, Qn 15 (Verbundzähler)

DN 50 (V)

130,15 Euro

DN 80, Qn 40 (Verbundzähler)

DN 80 (V)

216,92 Euro

DN 100, Qn 40 (Verbundzähler)

DN 100 (V)

260,31 Euro

DN 150, Qn 150 (Verbundzähler)

DN 150 (V)

433,84 Euro

 

Bei der Berechnung der Grundgebühr wird der Monat, in dem der Wasserzähler erstmals eingebaut oder endgültig ausgebaut wird, je als voller Monat gerechnet.

 

Zählerstandrohre/ Schläuche

Bei Zählerstandrohren oder sonstigen beweglichen Wasserzählern werden als Grundgebühr eine Mietgebühr von 0,60 Euro/Tag und eine pauschale Grundgebühr von 26,00 Euro je Abrechnung erhoben. Die Abrechnung erfolgt nach Rückgabe des Zählerstandrohres bzw. des beweglichen Wasserzählers. Bei der Abholung des Zählerstandrohres ist eine Kaution in Höhe von 400,00 Euro zu hinterlegen. Gegen eine Kaution von 50,00 Euro werden Schläuche mit ausgegeben. Diese sind allerdings nicht Trinkwasser geeignet!

 

Zwischenzähler zur Abwasserabsetzung bzw. Abwasserfassung

Werden auf Grund der Abwassersatzung der jeweiligen Mitgliedsgemeinde Zwischenzähler zur Abwasserabsetzung bzw. Abwasserfestsetzung durch den Zweckverband eingebaut, so wird für diese Zwischenzähler eine Zählergebühr, gestaffelt nach Zählergröße, erhoben. Sie beträgt:

Zählerbezeichnung (alt)
nach Nenndurchfluss

Zählerbezeichnung (neu)
nach Dimension

Grundgebühr/Monat

Qn 1,5

DN 15

1,90 Euro

Qn 2,5

DN 20

2,10 Euro

Qn 6

DN 25

2,20 Euro

Qn 10

DN 40

2,60 Euro

Qn 15

DN 50

10,70 Euro

 

Bei der Berechnung der Zählergebühr wird der Monat, in dem der Wasserzähler erstmals eingebaut oder endgültig ausgebaut wird, je als voller Monat gerechnet.


Verbrauchsgebühr

Die Verbrauchsgebühr wird nach der gemessenen Wassermenge berechnet.
Die Verbrauchsgebühr beträgt pro Kubikmeter 1,46 Euro.




Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.